News - Bund

Projekt Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation – aktuelle Dokumente und Kontaktformular für interessierte Einrichtungen – jetzt online!

BERLIN - Auf der Internetseite www.patientenbeauftragter.de können ab sofort die aktuellen Informationen und Formulare zum Strukturmodell der Pflegedokumentation abgerufen werden. Der DBfK Nordwest war an dem Praxistest des Strukturmodells beteiligt und unterstützt seine Mitglieder gerne bei der Implementierung.

Newsletter Oktober 2014 der DCS Pflege online

BERLIN - Die aktuellen monatlichen Newsletter der DatenClearingStelle Pflege sind online und informieren über den aktuellen Stand der Bearbeitung und Veröffentlichung der Transparenzberichte sowie die Durchschnittsnoten im Ländervergleich. Es werden zwei Newsletter veröffentlicht, ein Newsletter auf Grundlage der bisherigen Prüfgrundlage und ein Newsletter auf Grundlage der neuen Prüfgrundlage ab dem 01.01.2014 (Pflegetransparenzvereinbarung stationär).

Häusliche Krankenpflege-Richtline: Aktuelle Änderungen

BERLIN - Der Gemeinsame Bundesausschuss hat in seiner Sitzung am 17. Juli 2014 beschlossen, die Richtlinie über die Verordnung von häuslicher Krankenpflege (Häusliche Krankenpflege-Richtlinie) in der Fassung vom 17. September 2009 (BAnz Nr. 21a vom 9. Februar 2010, zuletzt geändert am 23. Januar 2014 (BAnz AT 30.04.2014 B5), wie folgt zu ändern:

I. In § 5 „Dauer der Verordnung häuslicher Krankenpflege“ wird der Absatz 2 wie folgt geändert: In Satz 2 wird das Wort „Werktagen“ durch die Wörter „Arbeitstagen (Montag bis Freitag, wenn diese nicht gesetzliche Feiertage sind)“ ersetzt.

II. In § 6 „Genehmigung von häuslicher Krankenpflege“ wird der Absatz 6 wie folgt geändert: In Satz 1 wird hinter dem Wort „Arbeitstag“ die Angabe „(Montag bis Freitag, wenn diese nicht gesetzliche Feiertage sind)“ eingefügt.

III. In § 7 „Zusammenarbeit mit Pflegediensten/Krankenhäusern“ wird der Absatz 5 wie folgt geändert: 1. In Satz 1 werden die Wörter „dritten auf die Entlassung folgenden Werktages“ durch die Angabe „fünften auf die Entlassung folgenden Arbeitstages (Montag bis Freitag, wenn diese nicht gesetzliche Feiertage sind)“ ersetzt. 2. In Satz 2 wird das Wort „soll“ durch das Wort „hat“ ersetzt. 3. In Satz 2 wird vor das Wort „informieren“ das Wort „zu“ eingefügt. 4. Nach Satz 2 wird folgender Satz angefügt: „§ 11 Absatz 4 SGB V bleibt unberührt.“.

IV. Das Sachverzeichnis wird wie folgt geändert: 1. In der Zeile „Infusionen, S.c. Siehe Infusionen (Nr. 16)“ wird die Angabe „Nr. 16“ durch die Angabe „Nr. 16a“ ersetzt. 2. Nach der Zeile „Mobilität, Hilfe bei Siehe Beschreibung Grundpflege/ Behandlungspflege“ wird eine neue Zeile eingefügt. In der linken Spalte der neuen Zeile werden die Wörter „Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA)“ BAnz AT 06.10.2014 B2 2 eingefügt. In der rechten Spalte der neuen Zeile werden die Wörter „Siehe Sanierung von MRSA-Trägern (Nr. 26a)“ eingefügt.

V. Die Änderung der Richtlinie tritt am Tag nach der Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft.

Die Änderung ist am 07. Oktober 2014 in Kraft getreten. Die aktuelle Fassung der HKP-Richtlinie steht hier zum Download bereit. Die Tragenden Gründe zu diesem Beschluss werden auf den Internetseiten des Gemeinsamen Bundesausschusses unter www.g-ba.de veröffentlicht.

Gemeinsames Rundschreiben zu den leistungsrechtlichen Vorschriften SGB XI aktualisiert

BERLIN - Das Gemeinsame Rundschreiben der Pflegekassen zu den leistungsrechtlichen Vorschriften vom 17.04.2013 wurde aktualisiert. Änderungen im Rundschreiben sind mit dem Datum 09.07.2014 gekennzeichnet. Betroffen sind die §§ 7a, 13, 18, 34, 36, 37, 38, 38a, 43, 43a, 45b, 87b und 123 SGB XI.

Veranstaltungsübersicht - Oktober 2014

BERLIN - Die aktuelle Veranstaltungsübersicht des DBfK für den Monat Oktober 2014 steht ab sofort hier zum Download bereit. Weitere Veranstaltungen finden Sie unter dem Menüpunkt Termine oder auf den Bildungsseiten von www.dbfk.de.

Anmelden